imogen heap / zoe keating im frannz

auf dieses konzert habe ich mich so richtig gefreut. imogen heap hatte ich ja schon auf dem rock am ring 2006 live gesehen, und das hat richtig appetit auf mehr gemacht.

vor“band“ war zoe keating, die man vielleicht am besten als one-woman-apocalyptica bezeichnen könnte. wenn mich net alles täuscht, hat sie sogar mal mit den cello-metallern zusammengespielt.

anders als die vier covert sie keine songs, sondern bastelt sich mit sequencern, repeatern, samplern und ihrem cello unglaubliche klangcollagen zusammen. das ist nix für pop-gewohnte ohren, macht aber sehr viel spaß. auch zoe allein war schon das eintrittsgeld wert und kommt hoffentlich noch mal ganz groß raus.

der hauptact bestand natürlich auch nur aus einer dame – zwei von imogens sorte wären aber auch echt zuviel gewesen. frau heap hatte einen haufen equipment auf der bühne versammelt (den sie sehr stolz stück für stück präsentierte), und damit zauberte sie das bekannte elektro-pop-gewumsel zusammen, das man von ihr kennt (und ja, ihr kennt sie vermutlich auch; sie hat den aktuellen „grey’s anatomy“-titelsong gemacht, den narnia-soundtrack, nen song für britney spears, und so weiter).

imogen heap alleine füllte die bühne komplett aus, bewohnte sie, belebte sie, sodass man zwischenzeitlich das gefühl hatte, da würde ein kleines mädchen in seinem zimmer mit dem spielzeug spielen und dabei vor sich hinsingen.

mit einem putzigen britischen akzent machte sie ein paar witzige ansagen und hatte uns damit natürlich alle in der hand…

zoe keating durfte ab und an dazukommen, und ihr cello fügte einigen ih-songs eine weitere dimension hinzu. schade, dass sie nicht bei „the moment i said it“ dabei war. dieser song mit nem gestrichenen cello wäre der killer gewesen.

alles in allem ein rundum gelungener konzertabend. der sound war klasse, auch wenn ein repeater von zoe kaputt war, die location ist gut für kleine, intime konzerte, die preise waren fair… ich denke gerne dran zurück!
Zoe Keating
Imogen Heap

Advertisements

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter concerto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu imogen heap / zoe keating im frannz

  1. Pingback: Progpop und Lichterkettenbäume | Imogen Heap im Lido « milchmithonig.de

  2. Pingback: Zoe Keating | Arnold Kasar | Grüner Salon (Konzert am 25.09) « milchmithonig.de

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s