there goes my hero

Terry Pratchett hat Alzheimer

Diese Nachricht hat mich sonderbarerweise nicht richtig schockiert oder getroffen, aber vielmehr doch recht traurig gestimmt. Gerade habe ich noch einen Bericht im Spiegel über diese in meinen Augen sehr grausame Krankheit gelesen, da finde ich heute bei WordPress diese Nachricht, die eben aussagt, dass bei TP eine Form von Alzheimer diagnostiziert wurde – und damit einer der besten Schriftsteller, die ich kenne, einer Krankheit anheim fällt, die ich niemandem an den Hals wünschen würde.
Die spontane Assoziation war jene eines Phantásia, das vom Nichts aufgefressen wird, weil Bastian seine eigene Identität vergisst.

Dieses Schicksal wird der Scheibenwelt wohl auch wiederfahren müssen, und ich finde es mehr als ironisch und sehr, sehr, grausam vom Schicksal, dass der Mensch, der so viel Phantasie, so viel Witz und Quergedachtes in unsere Welt gebracht hat, der mir so viele schöne Stunden beschert hat und den ich bewundere, sich irgendwann selber am wenigsten an sein Werk wird erinnern können – und damit um den Lohn dessen gebracht werden wird, das er sich sein Leben lang erarbeitet hat.

Klar muss er irgendwann mal sterben, das müssen wir alle. Aber muss es auf diese Weise sein?

Wie er selber sagt, wird es wohl noch für ein paar Bücher reichen, und ich hoffe, dass er die Scheibenwelt zu einem würdigen Ende bringt (wenn er das nicht eh schon längst geschrieben hat, vorstellen könnte ich es mir) – wäre doch schön, zu sehen, wohin Groß A’Tuin eigentlich „schwimmt“ und ob er/sie das große Ziel erreicht.

 

Auf diesem Wege die besten Wünsche an Herrn Pratchett, und alles erdenklich Gute für die Zukunft, denn – auch das sagte er – noch ist er ja nicht tot.

Genießen und würdigen wir also das, was noch kommt!

Die originale Nachricht bei Paul Kidby

Advertisements

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter leben abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu there goes my hero

  1. rotor schreibt:

    puh! harter tobak!

    Gefällt mir

  2. Xandriah schreibt:

    Holla, das ist aber eine traurige Nachricht am Morgen!Ich würde mich nicht als großen Fan bezeichnen, aber ich habe ein paar seiner Bücher sehr gerne gelesen.
    Es ist immer schade, wenn jemand mit einem so erfolgreichen und wahrscheinlich ausgefüllten Leben, im Alter von einer solchen Krankheit getroffen wird.

    Gefällt mir

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s