…und immer an die Elektrolyte denken!

Es taut, und während andernorts gefeiert wird, fühle ich mich nach ein paar Minuten Radfahrens, als hätte man mich quer durch den Schlamm gezogen.
Aber einen Vorteil hat es wenigstens, dass im Winter so intensiv gestreut wurde: der Schlamm schmeckt jetzt wenigstens schön salzig…

Advertisements

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter berlin, ich und die welt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu …und immer an die Elektrolyte denken!

  1. Xandriah schreibt:

    Hehe, feiern würde ich, wenn du mir ’ne ordentliche Unterbodenwäsche spendierst 😀

    Fühlst du dich denn nur durch den Schlamm gezogen oder bist du mit dem Rad im Schlamm ausgerutscht?

    Gefällt mir

    • sushey schreibt:

      na, ich sitze schon noch auf meinem rad.
      da es allerdings konsequent auf spochtlich getrimmt ist, habe ich so überflüssigen schnickschnack wie gepäckträger, beleuchtung, reflektoren, esp und eben schutzbleche größtenteils weggelassen. da kommt der schlamm von ganz alleine zu mir hoch… 😉

      Gefällt mir

  2. Xandriah schreibt:

    Das ist bei dem Wetter natürlich schlecht. Überleg dir, ob du dir nicht wenigstens für das nasskalte Wetter Schutzbleche und Licht zulegst. Kannst es im Sommer ja wieder abmontieren 😉

    Gefällt mir

    • sushey schreibt:

      ich hab sogar schutzbleche, die passen allerdings nicht an den rahmen – ausserdem kann ich dann die leute nicht mehr erschrecken, weil ich mal wieder aussehe wie bigfoot ;-P
      ja und licht… da hab ich geschummelt. ich hab sogar welches. ist allerdings kaputt, muss ich mal neu machen…

      Gefällt mir

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s