Schöne Schwermütigkeit

Depeche Mode – Sounds Of The Universe

Depeche Mode - Sounds Of The Universe

Depeche Mode - Sounds Of The Universe

Es ist kein Zufall, dass ich mit der Rezension just in dem Moment beginne, da „Miles Away / The Truth Is“ vom neuen Longplayer der Briten über die Datenautobahn heranrauscht, denn mit ihrem Groove, den Vintage-Sounds der Instrumente bei gleichzeitig sehr zeitgemäß klingender Produktion und dem eingängigen Melodie-Beat-Schema elektrisiert die Nummer einfach und versammelt die Stärken des Albums in sich.

Die liegen eindeutig in der Ambivalenz zwischen alt und neu; obwohl man den Herren anhört, dass sie hier nicht zum allerersten Mal zusammen gespielt haben, wirken sie doch – nunja – agiler in ihrer Welt als die Kollegen von U2, beispielsweise.

Das Album beginnt verhalten, aber vielversprechend. „Wrong“ stellt eine erste Climax dar; danach verflacht es ein wenig. Nicht, dass die folgenden drei Lieder schlecht wären – sie stehen einfach nur hinter dem Anfang zurück, vor allem auch, weil sie ruhiger und schwermütiger sind – aber es wäre ja nicht Depeche Mode, wenn fröhlich vor sich hingepoppt werden würde, oder?

„Come Back“ sticht heraus – das muss am Titel liegen, das war bei den Foo Fighters auch schon so, ausserdem gabs hier wie dort stark verzerrte Gitarren.

Da wir mittlerweile zum zweiten Mal bei „Miles Away / The Truth Is“ angekommen sind und das Album irgendwie gewachsen ist, glaube ich, dass man den „Sounds Of The Universe“ einfach ein wenig Zeit geben sollte, sich zu entfalten. Die fünf Euro für nen Download bzw. den Zehner für die „echte“ Cd ist es auf jeden Fall wert.

amazon
rezension auf laut.de
das album anhören

Advertisements

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s