10 sinnvolle Anwendungen für das iPad

Endlich ist es soweit! Apple hat völlig überraschend einen Tablet-PC veröffentlicht, der unter dem ebenfalls völlig überraschenden Namen iPad firmiert. Es stellt sich die Frage, was man mit dem Ding überhaupt machen kann.

Hier meine Favoriten:

10.: Es im apple’schen Sinne nutzen
Eine etwas konservative Wahl, aber durchaus möglich: man meldet sich bei iTunes, mobileMe und den anderen Webdiensten von Apple an, rüpft kurz die Nase ob der Datengierigkeit Googles und – flash! – macht all die Dinge, die das iPhone auch schon konnte.

9.: Telefonieren
Ihr kennt diese lächerlichen Bilder aus den Neunzigern, von diesen Yuppies mit ihren riesigen Satellitentelefon-Kloppern? Eben.

8.: Es als Frühstücksbrett nutzen
Es muss ja nicht immer das von den Kindern im Zeltlager brenngepeterte Holzbrettchen sein. Dies hier hätte den Vorteil, dass es die Zeitung quasi schon mitbringt, also den Hund ersetzt.

7.: Es als Wickeltisch benutzen
Die glatte Oberfläche ist einfach zu reinigen und antibakteriell. Findige 2.0-Eltern können sich sogar eine Wickelanleitung aus dem Netz laden und anzeigen lassen, während sie das Baby wickeln.

6.: Trinkspiele spielen
Das geht folgendermaßen: das neue App iDrink macht den Bildschirm zum Spielfeld, auf dem die Gläser auf markierten Flächen abgestellt werden. Dank der Sensoren weiß das iPad, wer schummelt und nicht wirklich austrinkt. Über das eingebaute Mikro kann iDrink dem Spielverlauf sogar dann noch folgen, wenn die Spieler es nicht mehr können…

5.:  Es anderen zeigen
Wie bei jedem Appple-Produkt, ist auch bei diesem völlig undenkbar, dass es Menschen gibt, die das iPad nicht nutzen wollen. Diesen kann man stundenlang die Vorzüge erklären, erläutern, warum man sich aus einer leidlich selbstbestimmten und unglaublich gefährlichen, nervigen Windows- oder Linuxwelt in die schützende Obhut des allwissenden Gurus Steve begeben sollte – weil: man muss mit dem Ding nicht mehr arbeiten. Man kann es einfach benutzen. Und weitere Jünger bekehren.

4.: An die Wand nageln Digitale Bilderrahmen sind der Renner. Dank großem Speicher passt endlich mal Tante Ernas Fuerteventura-Urlaubsalbum komplett in den Rahmen. Puh, Dia-Abend gerettet!

3.: Tauben totschlagen
Es war eine der Hauptkampagnen der Printmedien gegen eBooks: man könne damit keine Fliegen totschlagen. Auch hier zeichnet sich Apple durch überraschende Innovationskraft aus; mit dem iPad kann man nicht nur Fliegen, sondern auch Ratten, Tauben und alles andere maximal katzengroße totschlagen. Vermutlich sogar Zeit.

2.: Schlitten fahren
Die runde, glatte Aluminiumrückseite ist prädestiniert für rasante Abfahrten, ebenso wie das gesamte iPad: Schlittenfahren nennt sich heutzutage iSlide, und das dazugehörige App verbindet gekonnt GPS, Google Maps und Need For Speed: SnowSlide, um bei der nächsten Abfahrt mal zu zeigen, wo hier der Schlitten hängt. In einer späteren Version sollen eigene Routen gespeichert werden können.

1.: Mein absolutes Highlight
Wurde Zeit, dass mein Mauspad mal erneuert wird. Was liegt da näher, als ein berührungssensitives, robustes, das Bild ändern könnendes iPad zu nehmen? Eben. Bei Standbyzeiten von einem Monat ein echt praktisches Gerät, und die Maus gleitet nun viel schneller.

Advertisements

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter digital life, ipod abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 10 sinnvolle Anwendungen für das iPad

  1. Anna-Lena schreibt:

    jetzt fällt mir gerade auf: das MUSS ich einfach haben!
    meiner Meinung nach sind i-phone, i-pad Geräte hautpsächlich dazu da sie anderen zu zeigen.
    schöne Liste 🙂

    Gefällt mir

  2. Pingback: Tweets that mention 10 sinnvolle Anwendungen für das iPad « milchmithonig.de -- Topsy.com

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s