Tag 2: An welchem ich mir über meine Zukunft Gedanken mache

oder: A Book Named Harold

Ich spiele mittlerweile mit dem Gedanken, mir einen eBook-Reader zu kaufen. Neben dem Nachteil, dass ich das haptische Erlebnis eines Buches mag, hätte ein eBook-Reader den Vorteil, dass ich ihn automatisch überall mit hinnehmen könnte. Und würde. Zudem gibt es in der Unibibliothek mittlerweile sehr viele Bücher elektronisch, sodass ich mir viel Schlepperei sparen könnte. Zurzeit experimentiere ich mit einem Programm auf dem Netbook, das eBooks lesen kann.

2. Buchfrage: Das Buch, das du als Nächstes lesen willst.

Ich weiß nicht einmal mehr, wie ich drauf gekommen bin, dass Harold das Buch meiner Wahl ist. Vermutlich war es die Kombination aus Titelbild, Titel und Autorenname? Pseudonym? sowie der Beschreibung, das Buch ließe sich nicht wirklich in Schubladen stecken oder bewerten, es sei mit seinem kruden Humor, der zwischen Monty Python und Nick Hornby läge sehr, sehr witzig.
Nun denn. Ich mag Monty Python, ich mag Nick Hornby (wie man noch sehen wird) und die letzte neuronale Verbindung, die ich zu Harold ziehen kann, ist Harold Crick aus „Stranger Than Fiction“ – einem ebenfalls sehr lustigen Film mit krudem Humor, in dem es unter Anderem um einer Schriftstellerin geht.

Amazon

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter buchfragen, lesen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s