Gespartes Geld – jetzt auch gefilmt und gesendet!

Der Artikel hatte (für die mehr als beschaulichen Verhältnisse bei milchmithonig) für ein bisschen Resonanz gesorgt: ein großer Teil der Suchanfragen landet bei Gespartes Geld…, es gibt die sagenhafte Anzahl von 14 Kommentaren bei vier Kommentierenden, eine Nachahmungstäterin, in einer Postkarte einer sehr netten Person hat diese Bezug darauf genommen, dass sie den Artikel toll fand – und ein Redakteur des rbb fand meine kleine Gedankenspielerei so spannend, dass er sie gerne in seinen Filmbeitrag über Kleingeld verwursten wollte.

Der heute beim rbb gesendet wurde.

Es ist mir noch immer ein inneres Grinsen, wenn ich über die Ironie der Situation nachdenke: die Grundlage des Artikels war eine spontane Idee, technisch ein wenig hingeschustert und recht schnell umgesetzt – und dient einem Filmbeitrag über Finanzen.

Nicht, dass ich mich über die 5 Minuten Ruhm nicht freuen würde…

Und damit hat sich bewahrheitet, was einer unserer Nachbarn¹ früher immer kopfschüttelnd gesagt hat, wenn ich mal wieder irgendwelche verqueren Theorien verlautbart habe: „Sascha, eines Tages kommst du noch ins Fernsehen².“
Ja, äh, Moin nach Hause!

Hier ist der Film*:
Direktlink
In Zusammenhang auf der was!-Seite

Der Beitrag wird morgen um neun nochmal wiederholt, falls ihn jemand „in echt“ sehen möchte…

¹ unser Dorf war so klein, dass ich ALLE als Nachbarn betrachtet habe.
² ganz genau betrachtet, war ich schon mal im offenen Kanal zu sehen. Aber das zählt nicht³.
³ und das nächste Mal bin ich mit was Substanziellerem im Fernsehen, versprochen.
* wer aufmerksam schaut, entdeckt Diskrepanzen zwischen Film und Artikel. Das liegt unter Anderem daran, dass inzwischen noch mehr Geld in der Dose ist. Und überhaupt – im Fernsehen ist alles ein bisschen anders😉

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter gesehen, ich und die welt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Gespartes Geld – jetzt auch gefilmt und gesendet!

  1. Jetteken schreibt:

    Schnieke!🙂

    (Ab nu kannste sagen, dass Du bekannt in Film, Funk und Fernsehen bist!🙂 )

    Gefällt mir

  2. Anna schreibt:

    Moin,

    wobei ich gestehen muss dass ich als die Aktion nicht wiederholt habe als ich am Wochenende meine Spardose wieder schlachten musste um mir diesesmal neue Kletterschuhe zu gönnen.
    Das schreit nach einem Eintrag🙂

    Gefällt mir

  3. Pingback: Sammelleidenschaft « Anna’s Hirnfasching

  4. Deine kleine große Schwester schreibt:

    Für mich bist Du IMMER ein Star, auch ganz ohne Fernsehen,
    mein Held, irgendwie !!!
    Ich freue mich trotzdem für Dich, und bewundere Dich sehr!!!

    Hab Dich lieb!!!

    Gefällt mir

  5. Deine kleine große Schwester schreibt:

    … und übrigens: Wenn dass nächste mal ein Fernsehteam vor Deiner Tür steht, erwähn doch mal, dass Du eine kleine große Schwester hast😀

    Gefällt mir

    • sushey schreibt:

      Vielen Dank für das Kompliment, aber ganz ehrlich: der wahre Star bist du.
      Familie, Job und alles zu managen, das traf bisher alles nicht auf mich zu – und dafür bewundere ich DICH.
      Ja, und beim nächsten Mal im Fernsehen gibts eine freundliche Erwähnung🙂
      Hab dich auch lieb!❤

      Gefällt mir

  6. JoAlex79 schreibt:

    Hallo Sascha,

    vielen Dank nochmal für deine Geduld und deine Kooperationsbereitschaft. Der Beitrag wurde in
    der Redaktionskonferenz gut besprochen. Ohne deine Idee und deine tatkräftige Mitwirkung
    wäre er längst nicht so gut geworden.

    Viel Erfolg und Freude noch beim Studium, vielleicht läuft man sich ja nochmal irgendwann
    über den Weg,

    Robin

    Gefällt mir

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s