Island mit dem Rad

Ich hab also nichtsahnend und unschuldig in der Uni gesessen und versucht, herauszufinden, wie man denn eigentlich studiert (Anm. d. Redaktion: der hat doch noch immer keine Ahnung…), als Philipp mit einem Vorschlag ankam:
Er hätte vor, im nächsten Sommer nach Island zu fahren – mit Fähre und Rad – und dann Island radelnd zu erkunden und zu durchqueren, und ob wir nicht selber Lust hätten, oder jemand kennen würden, der/die Lust hätte, mitzukommen.

Einer hatte, und der nächste Sommer ist angekommen…

Die unerschrockenen Radler
Die unerschrockenen Radler

Und so werde ich mich am 11. August mit Sack und Pack und vor allem auf meinem Rad zunächst von Hambergen nach Elmshorn aufmachen. An der Fähre Glückstadt erwartet mich dann hoffentlich Philipp, und nachdem wir uns die laut Philipp sehr eindrucksvolle Fahrradsammlung seines Vaters ausgiebig angeschaut haben, machen wir uns dann am nächsten Tag weiter auf und durchqueren Dänemark in Süd-Nord-Richtung, denn in Hirtshals wartet schon die Fähre, Abfahrt 17.08.¹

Nach zwei Tagen Aufenthalt auf den Färöern werden wir dann am 22.08 in Island anlanden – und dürfen auf den ersten 12 Km gleich mal einen Höhenunterschied von 600 Metern überwinden. Weiterlesen „Island mit dem Rad“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: