Drastische Maßnahmen.

Krumpelfuchs - einfach.nur.so

„Willst Du mitkommen?“
„Nee… Danke.“
„Hm. Schade. Aber warum nicht? Es wird bestimmt toll, die anderen sind auch da.“
„Ach, lass mal… heute ist einer der weniger guten Tage.“
„Was’n los?“
„Weiß nicht. Nichts bestimmtes, eigentlich… halt so hin- und hergedenke. Ist auch nicht weiter wichtig.“
„Ach komm, das kannst Du mir nicht erzählen. Wenn es „nicht weiter wichtig wäre“, dann wärst Du doch mit dabei. Ich kenne Dich doch.“
„Ich hab halt an früher gedacht, an die eine Situation, erinnerst Du Dich? Und seitdem sitze ich hier und weine und will auch eigentlich nichts anderes machen. Vielleicht hätte ich damals anders handeln sollen? Klarere Worte finden?
Und außerdem, wenn die anderen es mitbekommen, dass mache ich eh nur die Stimmung kaputt.“
„Hör mal: davon, dass Du alleine bei Dir zu hause sitzt, wirst Du auch nicht glücklicher. Das funktioniert so einfach nicht. Und es hat so auch noch nie…

Ursprünglichen Post anzeigen 292 weitere Wörter

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s