#30daymusicchallenge – Tag 7: Ein Song zum Autofahren

An sich höre ich beim Autofahren gerne einfach strukturierte Musik, am besten mit viel Energie und ordentlich Bass, denn der geht bei den Lautsprechern im Auto immer unter. Dementsprechend höre ich gerne Hard Rock, Metal und Dergleichen – übrigens auch, wenn ich mit dem Rad unterwegs bin. Zum entspannten Reisen allerdings – und das verbinde ich mit Auto fahren – darf es auch etwas gesitteter sein. Beim Stöbern durch die mp3-Liste bin ich allerdings bei DEM Auto-fahr-Song schlechthin gelandet. Entspannt, trotzdem ein treibender Rhythmus, auch bei fehlendem Bass gut erkennbar, und wenn ich die Augen schließe, fließt die Landschaft quasi an mir vorbei…

#30daymusicchallenge – Tag 6: Ein Song, zu dem du tanzen willst.

Man würde jetzt vielleicht etwas schnelles, fetziges erwarten. Aber tatsächlich habe ich in den letzten Jahren immer weniger Lust gehabt, zu tanzen; und vielleicht liegt das auch am in Berlin allgegenwärtigen Techno. Irgendwo läuft immer ein Beat, man stumpft ab, ignoriert es. Dieser Song jedoch lief in meiner ehemaligen Lieblingsdisco immer dann, wenn es ein wenig ruhiger wurde – und man selber dementsprechend durch war. Schöne Erinnerungen, und fast was zum Schwofen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: