Sünndagsschnack (22)

Moin moin,

der letzte Sünndagsschnack ist schon eine ganze Weile her… Aber nach dieser – nennen wir es Sommerpause – geht es jetzt hoffentlich regelmäßiger weiter.

Radtour nach Oslo
Einer der Gründe für meine Blogabwesenheit war tatsächlich physischer Natur: Ich habe mich in Hamburg auf mein schwer bepacktes Fahrrad gesetzt und mich in Richtung Oslo aufgemacht. Der Reisebericht dazu steht auch noch aus (Spoiler: Es war spannend, spaßig, anstrengend), aber es gibt zumindest schon mal ein paar Bilder zum Gucken: https://flic.kr/s/aHsmGdtFrg

* * *

Process Driven
Ich habe einen hervorragenden Podcast gefunden, der sich stark mit Kreativität im Allgemeinen und Fotografie im Besonderen auseinandersetzt:

Process Driven von Jefferey Saddoris. Toller Podcast, es werden tolle Leute vorgestellt, das Anhören lohnt sich. Durch den Podcast bin ich auf so Fotografen gekommen wie Richard Beaven, dessen Portraitserie All Of Us mir wahnsinnig gut gefällt – Portraits dieser Art würde ich selber gerne mal machen.

Auch Sean Tucker ist dabei, dessen großartige Videos ich schon seit Längerem regelmäßig schaue – anders als viele, viele, VIELE Youtuber beschäftigt er sich nicht mit rein technischen Beschreibungen und Tipps zur Fotografie („6 Fehler, die man als Anfänger vermeiden sollte“, „5 Wege, wie du dein Foto GROSSARTIG aussehen lässt“, usw.), sondern seine Videos sind vielmehr philosphische Essays darüber, WARUM er bestimmte Techniken anwendet und seine Fotos so macht, wie er sie nun mal macht. Tolle Inhalte, und die visuelle Qualität der Videos steht den Inhalten in nichts nach.

Einen ähnlichen Weg geht Jamie Windsor, der Mediengestaltung gelernt hat, was man der hervorragenden Machart seiner Videos (seine Schnitte sind fantastisch) auch ansieht. Ähnlich wie Sean Tucker nähert er sich dem Thema Fotografie auf eine angenehm nicht-technische Art (weil sowohl er als auch Sean Tucker als hervorragende Fotografen ihre Techniken beherrschen) und beschäftigt sich mehr mit künstlerischen Aspekten – für mich eine tolle Inspirationsquelle, denn ich habe gemerkt, dass es mir hilft, bessere Fotos zu machen, wenn ich großartige Bilder kenne.

Was mich allerdings stört: Es werden fast nur Männer erwähnt, und das finde ich mehr als schade (und auch etwas beschämend), denn ich will mich nicht nur auf rein männliche Perspektiven beschränken. Es gibt mit Sicherheit auch viele tolle Fotografinnen – mir fallen spontan nur Gabrielle Motola , Annie Leibovitz und Anne Hufnagl ein. Da muss es doch noch mehr geben, deswegen meine Aufforderung: Wenn du tolle Fotografinnen kennst – ob nun aktuell oder aus der Vergangenheit – hinterlass doch bitte einen Kommentar. Die Bilder müssen nicht perfekt sein, so lange sie berühren. Das muss sich übrigens nicht nur auf Insta und Youtoube beschränken; ich schaue mir auch gerne interessante Bildbände an.

* * *

Herbst
Es wird Herbst, und ich fühle mich noch nicht bereit für Dunkelheit, Feuchtigkeit, Kälte – und so präsentiert sich der Herbst hier bisher. Mitte Oktober bin ich allerdings zur Apfelernte verabredet, und meine Hoffnungen auf ein goldenes Herbstwochenende – wie schon in den vergangenen zwei Jahren – sind sehr groß.

* * *

Jümmer schön suutje blieven.

DSC00258_01

Über sushey

twitter.com/milch_mit_honig
Dieser Beitrag wurde unter Sünndagsschnack abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar? Gerne!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s